Der Standort des Tresors

Einen Tresor sollten Sie weder sehr hoher Luftfeuchtigkeit noch direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, da beide Extreme dem Material schaden können.

In der Regel soll ein Tresor nicht gleich ins Auge fallen. Besonders unauffällig sind z. B. Wandtresore oder Möbeltresore, die in die Wand bzw. in einen vorhandenen Schrank oder Schreibtisch integriert werden.

Sollten Sie jedoch ein repräsentatives Tresormodell bevorzugen  – z. B. einen individuell für Sie gefertigten Hochglanztresor oder eine Panzerglasvitrine – empfiehlt sich die Ausstattung des Tresors mit einem Elektronikschloss. So sehen die Täter im Falle eines Einbruchs sofort, dass es sich nicht lohnt, auf der Suche nach einem Tresorschlüssel Schubladen und Schränke zu durchwühlen!

Bei schweren Wertschutz-Tresoren sollte sichergestellt sein, dass die Statik des Gebäudes die Aufstellung zulässt. Auch der Transportweg sollte geklärt sein.

zurück